Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Biographisches

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Eduard Palla

(3.9.1864 – 7.4.1922)

Gymnasium in Kromeríž/Kremsier

1883 – 1887 Naturwissenschaftliches Studium (Botanik, Mineralogie) an der Wiener Universität
  1887 Dr. phil.
       Dissertation: Beiträge zur Anatomie und Systematik der Cyperaceen

1888 Assistent an der Karl-Franzens-Universität Graz bei Gottlieb Haberlandt
  1891 Habilitation für Botanik
  1901 tit. ao. P.

1909 ao. P.
1913 tit o. P.

 
Wissenschaftliche Schwerpunkte

Cyperaceen (Riedgräser), Kryptogame, anatomische und histologische Forschung

 

Vgl. Österreichisches Biographisches Lexikon 1815 – 1950, hg. von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, redigiert von Eva Obermayer-Marnach, Bd. VII (Wien 1978). K. Fritsch, Eduard Palla. In: Berichte der Deutschen Botanischen Gesellschaft 40 (1922), 86-89 [mit Bibliographie].

 

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Weiteres

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Kontakt

Universitätsarchiv
Universitätsplatz 3/TG

+43 (0)316 380 - 1234, 1236, 2208
+43 (0)316 380 - 9150

Montag bis Freitag
9-12 Uhr

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.